Feste

Jahrekreisfeste

Das keltische Religionsjahr wiederholt sich ständig. Es ist keine Linie, sondern ein Kreis.
Die Jahreskreisfeste sind in sich geschlossen,
sie ergänzen und fördern sich. Der Kreis ist das Symbol für Ewigkeit und des Göttlichen, des Vollkommenen.
Die Jahreskreisfeste sind keine jährlichen Wiederholungen, sondern der Kreislauf des Lebens. Jedes Fest ist ein Myterium in einer heiligen Zeit, an einem heiligen Ort.
Der richtige Zeitpunkt ist absolut wichtig.
Der Kreis ist auch ein Bild für die Rückkehr des Menschen zum verlorene Ursprung seines Sein – zur Religare.
Der Jahreskreis des Gleichen, gibt dem Menschen in der Welt der Veränderung Geborgenheit, Heimat und einen heiligen Einblick in die Unveränderlichkeit des göttlichen Lebens.
Feiere mit und melde dich unter hof@keltenleben.jetzt